button Uni Bielefeld


WIR

 

Übersicht
Aktuell
Lehre
Forschung
Texte
Links
Credits

  Valid HTML 4.01!

 

| Vita | Kontakt | home |  

 

Lehre - Archiv
Semesterpläne und Literaturhinweise zu abgeschlossenen Lehrveranstaltungen.


Ort:  LMU München WS 1999/2000

Der Vergleich in der Geschichtswissenschaft


01 . 03.05.2000 Vorbesprechung, Referatsverteilung

02.  10.05.2000 Thema: Grundlagen historischer Argumentation - das Problem Objektivität in der Geschichtswissenschaft - Text: Jürgen Kocka, Angemessenheitskriterien historischer Argumente, in: Objektivität und Parteilichkeit in der Geschichtswissenschaft, hg. von Reinhard Koselleck, W. J. Mommsen, Jörn Rüsen, München 1977, S. 469-475.

03.  17.05.2000 Thema: Typologien des historischen Vergleichs - Text: Theodor Schieder, »Möglichkeiten und Grenzen vergleichender Methoden in der Geschichtswissenschaft«, in: HZ 200. Bd., S. 529-551.

04.  24.05.2000 Thema: weitere Typologien - Text: Heinz-Gerhard Haupt, Jürgen Kocka, Historischer Vergleich: Methoden, Aufgaben, Probleme. Eine Einleitung, in: dies. (Hg.), Geschichte und Vergleich. Ansätze und Ergebnisse international vergleichender Geschichtsschreibung, Frankfurt 1996, S. 9-45.

05.  31.05.2000 Thema: Ungeschehene Geschichte und Vergleich - Text: Max Weber, Objektive Möglichkeit und adäquate Verursachung, in: ders., Methodologische Schriften. Studienausgabe, Frankfurt 1968, S.130-47.

06.  07.06.2000 Thema: Ein Klassiker des Vergleichs - Text: Barrington Moore, Soziale Ursprünge von Diktatur und Demokratie. Die Rolle der Grundbesitzer und Bauern bei der Entstehung der modernen Welt, Frankfurt 1974, 3. Aufl. (Engl. 1. Aufl. 1966),  S. 9-18, 475-496

07.  14.06.2000 Thema: Probleme und Kritik des Vergleichs - Der relativierende Vergleich und das Problem der Vergleichbarkeit - Text: Ernst Nolte, "Rückblick nach dreißig Jahren", in: ders., Der Faschismus in seiner Epoche. Action francaise - Italienischer Faschismus - Nationalsozialismus. München 1995, 9. Aufl.

08.  21.06.2000 Thema: Probleme und Kritik des Vergleichs: Geschichte als Beziehungsgeschichte - Text: Friedrich H. Tenbruck, Was war der Kulturvergleich, ehe es den Kulturvergleich gab?, in: Zwischen den Kulturen. Die Sozialwissenschaften vor dem Problem des Kulturvergleichs, Göttingen 1992, S. 75-99 (= Soziale Welt, Sonderband 8)

09.  28.06.2000 Thema: Antikritik - Text: Johannes Paulmann, Internationaler Vergleich und interkultureller Transfer. Zwei Forschungsansätze zu europäischen Geschichte des 18. und 20. Jahrhunderts, in: HZ Band 267 (Dez. 1998), S. 649-685.

10.  05.07.2000 Thema: Der Vergleich und das Problem des "Ethnozentrismus" - Text: Joachim Matthes, The Operation Called "Vergleichen", in:  ders. (Hg.): Zwischen den Kulturen? Die Sozialwissenschaften vor dem Problem des Kulturvergleichs. Soziale Welt, Sonderband 8, Göttingen 1992, S. 75-99.

11.  12.07.2000 Thema: noch "Ethnozentrismus" - Text: Bernd Weisbrod,  »Der englische "Sonderweg" in der neueren Geschichte«, in: Geschichte und Gesellschaft 16, 1990, S. 233-252.

12.  19.07.2000 Thema: noch "Ethnozentrismus" - Text: Jürgen Kocka,  »German History before Hitler: The Debate about the German "Sonderweg", in: Journal of Contemporary History 23 (1988), S. 3-16.

13. 26.07.2000 Thema: Schlußdebatte
Referatsthemen/Vorschläge    nach oben

02.   10.05.2000 Jürgen Kocka, Karl Marx und Max Weber im Vergleich, in: ders., Sozialgeschichte, in: ders., Sozialgeschichte. Begriff - Entwicklung - Probleme, Göttingen 1986, 2. Aufl.

03.   17.05.2000 Der Begriff des Idealtypus bei Max Weber (u.b.B. von Max Weber, Die "Objektivität" sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis (1904), in: ders., Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen 1973, 4. Aufl., S.146-214.)

04.   24.05.2000 Der Vergleich als Konstruktionsprinzip bei Christiane Eisenberg, Deutsche und englische Gewerkschaften: Entstehung und Entwicklung bis 1878 im Vergleich, Göttingen 1986.

05.   31.05.2000 Der Vergleich als Bestandteil kontrafaktischer Argumentation

06.   07.06.2000 Aufbau und Funktion des Vergleichs bei Barrington Moore, Soziale Ursprünge von Diktatur und Demokratie.

07.   14.06.2000 Der "Vergleich" als Argument im Historikerstreit. Die Dokumentation der Kontroverse um die Einzigartigkeit der nationalsozialistischen Judenvemichtung, München 1978.

08.   21.06.2000 Geschichte als Beziehungsgeschichte - Das Theorem relativer Rückständigkeit im Werk Alexander Gerschenkrons

09.   28.06.2000 Sozialpolitischer Fortschritt und internationaler Transfer - E. P. Hennock, British Social Reform and German Precedents. The Case of Social Insurance 1880-1914, Oxford 1987.

10.   05.07.2000 Aufbau und Funktion des Vergleichs bei Jürgen Kocka, Angestellte zwischen Faschismus und Demokratie. Zur politischen Sozialgeschichte der Angestellten: USA 1890-1940 im internationalen Vergleich, Göttingen 1977.

11.   12.07.2000 Der implizite Vergleich in Ralf Dahrendorfs, "Gesellschaft und Demokratie in Deutschland"

12.   19.07.2000 David Blackbourns und Geoff Eleys Kritik am "Sonderweg" und der vergleichenden Perspektive

13.   26.07.2000 Nutzen und Probleme des Vergleichs in der Geschichtswissenschaft - ein Diskussionsentwurf

nach oben:


Literatur


DER VERGLEICH IN DER GESCHICHTSWISSENSCHAFT

1. Zur Methode

Atsma, H. / A. Burguiere (Hg.), 1990: Marc Bloch aujourd'hui. Histoire comparee et sciences sociales, Paris

Beyme, Klaus von, 1988: Der Vergleich in der Politikwissenschaft, München

Blackbourn, David / Geoff Eley, Mythen deutscher Geschichtsschreibung. Die gescheiterte bürgerliche Revolution von 1848, Frankfurt a.M. 1980 (engl.: dies., The Peculiarities of German History. Bourgeois Society and Politics in 19th-Century Germany, Oxford 1984).

Bloch, Marc, 1928: »Pour une histoire comparée des societes européennes«, in: ders., Melanges historiques, Bd. l, Paris 1963, S. 16-40.

Bonß, Wolfgang, 1982: Die Einübung des Tatsachenblicks. Zur Struktur und Veränderung empirischer Sozialforschung, Frankfürt a.M.

Braembussche, A. A. van den, 1989: »Historical Explanation and Comparative Method: Towards a Theory of the History of Society«, in: History and Theory 28, S. 2-24.

Breuilly, John, 1992: »Introduction: making comparisons in history«, in: ders., Labour and liberalism in nineteenth-century Europe. Essays in comparative history, Manchester, S. 1-25.

Demandt, Alexander,  1984, Ungeschehene Geschichte, Göttingen.

Espagne, Michel, 1994: »Sur les limites des comparatisme en histoire culturelle«, in: Geneses 17, S. 102-121.

Espagne, Michel / M. Werner (Hg.), 1988: Transfers culturels. Les relations interculturelles dans
l'espace franco-allemand (XVJI-XXe siecles), Paris.

Etzioni, Amitai / Frederic L. Dubow (Hg.), 1970: Comparative Perspectives. Theories and Methods, Boston.

Febvre, Lucien, 1922: La terre et l'evolution humaine. Introduction geographique ä l'histoire, Paris 1970.

Furet, F., 1987: »Die Methoden der Sozialwissenschaften in der Geschichtsforschung und die "histoire totale"«, in: P. Rossi (Hg.), Theorie der modernen Geschichtsschreibung, Frankfurt a.M.

Gerschenkron, Alexander, 1962: Economie Backwardness in Historical Perspective, Cambridge, Mass.

Ders., 1972: »Wirtschaftliche Rückständigkeit in historischer Perspektive«, in: R. Braun u.a. (Hg.), Industrielle Revolution, Köln, S. 59-78.

Ders., 1977: An Economic Spurt That Failed. Four Lectures in Austrian History, Princeton.

Harsgor, M., 1978: »Total History. The Annales School«, in: Journal of Contemporary History 13, S. 1-13.

Haupt, Heinz-Gerhard/ Jürgen Kocka (Hg.), Geschichte und Vergleich. Ansätze und Ergebnisse international vergleichender Geschichtsschreibung, Frankfurt 1996.

Iggers, Georg G., 1984: New Directions in European Historiography, überarb. Aufl., Middle-town, Conn.

Kaelble, Hartmut, Jürgen Schriewer (Hg.), Diskurse und Entwicklungspfade. Der Gesellschaftsvergleich in den Geschichts- und Sozialwissenschaften, Frankfurt a.M. 1999

Kalberg, Stephen, 1994: Max Weber's Comparative-Historical Sociology, Cambridge.

Kocka, Jürgen, 1988: »German History before Hitler: The Debate about the German Sonderweg, in: Journal of Contemporary History 23, S. 3-16.

Ders., 1992: Ende des deutschen Sonderwegs?«, in: W. Puppert (Hg.), Deutschland, bleiche Mutter - oder eine neue Lust an der nationalen Identität?, Berlin, S. 9-31.

Ders., 1995: Das europäische Muster" und der deutsche Fall«, in: ders. (Hg.), Bürgertum im 19. Jahrhundert, (Neuaufl. in Auswahl), Bd. l, Göttingen, S. 9-84.

Koselleck, Reinhard, 1979: Zur historisch-politischen Semantik asymetrischer Gegenbegriffe, in: ders., Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten, Frankfurt a.M., S. 211-259.

Ders. / R. Spree / W. Steinmetz, 1991: Drei bürgerliche Welten? Zur vergleichenden Semantik der bürgerlichen Gesellschaft in Deutschland, England und Frankreich, in: H.-J. Puhle (Hg.), Bürger in der Gesellschaft der Neuzeit. Wirtschaft - Politik - Kultur, Göttingen, S. 14-58.

Matthes, J. (Hg.), 1992: Zwischen den Kulturen? Die Sozialwissenschaften vor dem Problem des Kulturvergleichs. Soziale Welt, Sonderband 8, Göttingen.

Ders., 1992: »The Operation Called Vergleichen, in: ebd., S. 75-99.

Mill, John Stuart, 1881: Philosophy of Scientific Method, hg. v. E. Nagel, New York.

Müller, Ernst Wilhelm, 1993: »Plädoyer für die komparativen Geisteswissenschaften«, in: Paideuma 39, S. 7-23.

Rüsen, Jöm, 1983: Historische Vernunft. Grundzüge einer Historik I: Die Grundlagen der Geschichtswissenschaft, Göttingen.

Ders., 1986: Rekonstruktion der Vergangenheit. Grundzüge einer Historik II: Die Prinzipien der historischen Forschung, Göttingen

Schieder, Theodor, 1965: »Möglichkeiten und Grenzen vergleichender Methoden in der Geschichtswissenschaft«, in: ders., Geschichte als Wissenschaft. Eine Einführung, München-Wien.

Sewell jr., William H., 1967: »Marc Bloch and the Logic of Comparative History«, in:
History and Theory 6, S. 208-218.

Skocpol, Theda/ Margret Somers, 1980: The Use of Comparative History in Macrosocial Inquiry, in: Comparative Studies in Society and History 22, S. 174-197.

Wehler, Hans-Ulrich, 1977: Modernisierungstheorie und Geschichte, Göttingen

Weisbrod, Bernd, 1990: Der englische Sonderweg; in der neueren Geschichte«, in: Geschichte und Gesellschaft 16, S. 233-252.

Welskopp. Thomas, 1995: »Stolpersteine auf dem Königsweg. Methodenkritische Anmerkungen zum internationalen Vergleich in der Geschichtswissenschaft«, in: Archiv für Sozialgeschichte 35.

Zolberg, A. R., 1986: »How many Exceptionalisms?«, in: I. Katznelson / A. R. Zolberg (Hg.), Working-Class Formation. Nineteenth-Century Pattems in Western Europe and the United States, Princeton, S. 397-455.
 

2. Fallbeispiele

Alber, J., 1982: Vom Armenhaus zum Wohlfahrtsstaat. Analysen zur Entwicklung der Sozialversicherung in Westeuropa, Frankfurt a.M.

.Bendix, Reinhard, 1977: Nation-Building and Citizenship, Berkeley u. Los Angeles.

Ders., 1978: Kings or People: Power and the Mandate to Rule, Berkeley u. Los Angeles.

Bock, Gisela / Pat Thane (Hg.), 1991: Maternity and Gender Politics, London.

Bouvier, Jean, 1987: »Libres propos autour d'une demarche revisioniste«, in: Patrick Fridenson/Andre Strauss (Hg.), Le Capitalisme francais XIXe-XXe siecles. Blocages et dynamismes d'une croissance, Paris, S. 11-27.

Braudel, Fernand, 1979: Civilisation materielle, economie et capitalisme, XVe-XVllIe siede, Paris.

Briesen, D. u.a., 1994: Regionalbewußtsein in Montanregionen im 19. und 20. Jahrhundert. Saarland - Siegerland - Ruhrgebiet, Bochum.

Budde, Gunilla-F., 1994: Auf dem Weg ins Bürgerleben 1840-1914. Kindheit und Erziehung in deutschen und englischen Bürgerfamilien, Göttingen.

Buse, D. K., 1993: »Urban and national identity. Bremen, 1860-1920«, in: Journal of Social History 26, S. 521-537.

Charle, Christophe, 1995: »Intellectuels, Bildungsbürgertum et professions au XIXe siecle. Essai de bilan historiographique compare (France, Allemagne)«, in: Actes de la Recherche en Sciences sociales 106-107, S. 85-95.

Confino, A., 1993: »The Nation as a Local Metapher. Heimat, National Memory and the German Empire, 1871-1918«, in: History and Memory 5, S. 42-86.

Corbin, Alain, 1991: Meereslust. Das Abendland und die Entdeckung der Küste, Berlin.

Crossick, Geoffrey / Heinz-Gerhard Haupt, 1995: The Petite Bourgeoisie in Europe, 1780-1914. Family, Enterprise and Independance, London.

Dahrendorf, Ralf, 1965 u.ö.: Gesellschaft und Demokratie in Deutschland, München.

Diamond, Lany, 1989: »Persistence, Erosion, Breakdown, and Renewal«, in: ders. /Juan Linz /Seymour Martin Lipset, Democracy in Developing Countries, Bd 3., Boulder, Co., S. 1-52.

Eisenberg, Christiane, 1986: Deutsche und englische Gewerkschaften: Entstehung und Entwicklung bis 1878 im Vergleich, Göttingen.

Eisenstadt, S. N., 1968: »Transformation of Social, Political, and Cultural Orders in Modernization«, in: ders. (Hg.), Comparative Perspectives and Social Change, Boston, S. 256-279.

Francois, Etienne (Hg.), 1986: Sociabilite et societe bourgeoise en France, en Allemagne et en Suisse 1750-1850, Paris.

Ders., 1989: »Alphabetisierung und Lesefähigkeit in Frankreich und Deutschland«, in: Helmut Berding u.a. (Hg.), Deutschland und Frankreich im Zeitalter der Französischen Revolution, Frankfurt a.M., S. 407-425.

Geyer, Michael, 1989: »Historical Fictions of Autonomy and the Europeanization of National History«, in: Central European History 22, S. 316-342.

Ginzburg, Carlo, 1990: Hexensabbat (dt. Übers, a. d. Ital.), Berlin.

Grew, R, 1985/6: »The comparative Weakness of American History«, in: Journal of Interdisciplinary History 16, S. 87-101.

Habermas, R. / N. Minkmar (Hg.), 1992: Das Schwein des Häuptlings. Beiträge zur Historischen Anthropologie, Berlin.

Haupt, Heinz-Gerhard (Hg.), 1993: Les mobilités dans la petite bourgeoisie du XIXe siecle, Sonderheft des Bulletin du Centre Pierre Leon d'histoire economique et sociale 4.

Heidenheimer, A. J., 1973: »The Politics of Public Education, Health and Welfare in the USA and Westem Europe: How Growth and Reform Potentials Have Ditfered, in: British Journal of Political Science 3, S. 315-340.

Hintze, Otto, 1929: »Soziologische und geschichtliche Staatsauffassung«, in: ders., Soziologie und Geschichte. Gesammelte Abhandlungen, hg. v. G. Oestreich, Bd. 2, Göttingen 1964.

Historikerstreit. Die Dokumentation der Kontroverse um die Einzigartigkeit der nationalsozialistischen Judenvemichtung, München 1978.

Hobsbawm, Eric J., 1977: Die Blütezeit des Kapitals. Eine Kulturgeschichte der Jahre 1848-1875, München.

Hroch, Miroslav, 1968: Die Vorkämpfer der nationalen Bewegung bei den kleineren Völkern Europas, Prag.

Jeismann, M., 1991: »Was bedeuten Stereotype für die nationale Identität und politisches Handeln«, in: J. Link / W. Wülfing (Hg.), Nationale Mythen und Symbole in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Strukturen und Funktionen von Konzepten nationaler Identität, Stuttgart, S. 84-93.

Kaelble, Hartmut, 1987: Auf dem Weg zu einer europäischen Gesellschaft. Eine Sozialgeschichte Westeuropas, 1880-1980, München.

Kocka, Jürgen, 1977: Angestellte zwischen Faschismus und Demokratie. Zur politischen Sozialgeschichte der Angestellten: USA 1890-1940 im internationalen Vergleich, Göttingen.

ders., (Hg.), 1984: Europäische Arbeiterbewegungen im 19. Jahrhundert. Deutschland, Österreich, England, Frankreich im Vergleich, Göttingen.

Ders., 1995: »Nationalsozialismus und SED-Diktatur im Vergleich«, in: ders.. Vereinigungskrise. Zur Geschichte der Gegenwart, Göttingen, S. 91-101.

Ders., 1995c: »The Middle Classes in Europe«, in: The Journal of Modern History 67, S. 783-506.

Ders. / Ute Frevert (Hg.), 1988: Bürgertum im 19. Jahrhundert, München (Neuaufl. in Auswahl, 3 Bde., Göttingen 1995).

Kossok, Manfred (Hg.), 1988: Vergleichende Revolutionsgeschichte. Probleme der Theorie und Methode, Berlin-0.

Langewiesche, Dieter, 1995: »Liberalismus und Bürgertum in Europa im 19. Jahrhundert«, in: Jürgen Kocka (Hg.), Bürgertum im 19. Jahrhundert, Bd. 3, Göttingen (Neuaufl.), S. 243-277.

Lepsius, M. Rainer, 1992: »Das Bildungsbürgertum als ständische Vergesellschaftung«, in: ders. (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert, Teil 3: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung. Stuttgart, S. 9-18

Les noblesses europeennes au XIXe siede, Rom 1988.

Lieven, D., 1992: The Aristocracy in Europe 1815-1914, New York.

Linz, Juan, 1978: Crisis, Breakdown and Requilibration, Baltimore.

Lüdtke, Alf (Hg.), 1989: Alltagsgeschichte. Zur Rekonstruktion historischer Erfahrungen
und Lebensweisen, Frankfurt a.M.

Mayer, Amo, 1984: Adelsmacht und Bürgertum. Die Krise der europäischen Gesellschaft 1848-1914, München.

Michel, Joel, 1987: Le mouvement ouvrier chez les mineurs d'Europe occidentale. Etüde
comparee des annees 1880-1914, 7 Bde., Lyon.

Mitchell, A., 1991: The Divided Path. The German Influence on Social Reform in France
öfter 1870, Chapel Hill u. London.

Moore, Barrington, 1966: Social Origins of Dictatorship and Democracy. Lord and Peasant in the Making of the Modem World, Boston (dt. Ausg.: Soziale Ursprünge von Diktatur und Demokratie, übers, v. Gert H. Müller, Frankfurt a.M. 1969).

Motzkin, Gabriel, 1988: »Säkularisierung, Bürgertum und Intellektuelle in Frankreich und Deutschland während des 19. Jahrhunderts«, in: Jürgen Kocka / Ute Frevert (Hg.), Bürgertum im 19. Jahrhundert, Bd. 3, München, S. 141-174.

O'Brien, P. K., 1986: »Do we Have a Typology for the Study of European Industrialization in the XIXth Century?«, in: Journal of European Economic History 15, S. 291-334.

O'Donnell, Guillermo / Philippe Schmitter / Laurence Whitehead (Hg.), 1986: Transitions
from Authoritarian Rule, Baltimore Passato e Presente 28, 1993.

Pederson, Susanne, 1993: Family, Dependance and the Origins of the Weifare State:
Britain and France 1914-1945, Cambridge, Mass.

Pollard, Sidney (Hg.), 1980: Region und Industrialisierung. Studien zur Rolle der Region in der Wirtschaftsgeschichte der letzten zwei Jahrhunderte, Göttingen.

Ders., 1981: Peacefut Conquest. The Industrialization of Europe, Oxford.

Requate, Jörg, 1995: Journalismus als Beruf. Entstehung und Entwicklung des  Journalistenberufs im 19. Jahrhundert. Deutschland im internationalen Vergleich, Göttingen.

Ritter, Gerhard A., 1983: Der Sozialstaat. Entstehung und Entwicklung im internationalen Vergleich, München.

Romanelli, R., 1991: »Political Debate, Social History, and the Italian Borghesia:
Changing Perspectives in Historical Research«, in: Journal of Modem History 63, S. 717-739.

Rostow, Walt W., 1960: The Stages of Economic Growth, Cambridge.

Sahlins, Peter, 1989: The Making of France and Spain in the Pyrenees, Berkeley.

Schieder, Theodor, 1966: »Typologie und Erscheinungsformen des Nationalstaates in Europa«, in: Historische Zeitschrift 202, S. 58-81.

Ders., 1992: »Partikularismen und nationales Bewußtsein im Denken des Vormärz«, in:
ders., Nationalismus und Nationalstaat. Studien zum nationalen Problem im modernen Europa, Göttingen, S. 166-196.

Schöttler, Peter, 1994: »Einleitung«, in: Geneses 17.

Shafer, Bryon E. (Hg.), 1991: Is America Different? A New Look at American Exceptio-naiism, Oxford.

Skocpol, Theda , 1979: States and Social Revolutions: A Comparative Analysis of France, Russia and China, Cambridge u. New York.

Tacke, Charlotte, 1995: Denkmal im sozialen Raum. Nationale Symbole in Deutschland und Frankreich im 19. Jahrhundert, Göttingen.

Tilly, Charles, 1984: Big Structures, Large Processes, Huge Comparisons, New York.

Ders. u.a., 1975: The Rebellious Century 1830-1930, Cambridge, Mass.

Wallerstein, Immanuel, 1974: The Modern WorId-System, Bd. l: Capitalist Agriculture and the Origins of the European WorId-Economy in the Sixteenth-Century, New York.

Ders., 1980: The Modem WorId-System. Bd. 2: Mercantilism and the Consolidation of the European WorId-Economy, 1600-1750, New York.

Ders., 1989: The Modern WorId-System, Bd. 3: The Second Era of Great Expansion of the Capitalist WorId-Economy, 1730-1840s, San Diego.

Weber, Eugen, 1964: Varieties of Fascism. Doctrines of Revolution in the Twentieth Century, New York.

Wehler, Hans-Ulrich, 1987: Deutsche Gesellschaftsgeschichte, 1700-1815, München.

Ders., 1989: Deutsches Bildungsbürgertum in vergleichender Perspektive. Elemente eines Sonderwegs?, in: Jürgen Kocka (Hg.), Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert, Bd. 4: Politischer Einfluß und gesellschaftliche Formation, Stuttgart, S. 215-237.

Ders. (Hg.), 1990: Europäischer Adel 1750-1950, Göttingen.

Welskopp, Thomas, 1994: Arbeit und Macht im Hüttenwerk. Arbeits- und industrielle Beziehungen in der deutschen und amerikanischen Eisen- und Stahlindustrie von den 1860er bis zu den 1930er Jahren, Bonn.

Sitemap
nach oben

 
   


  elektr. Mail:

   © 2002 by Michael Prinz;